VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

F1 - Vertragsverlängerungen bei den Handballerinnen des VfL Waiblingen

F1 - Vertragsverlängerungen bei den Handballerinnen des VfL Waiblingen

Noch zwei Spiele stehen für die Handballerinnen des VfL Waiblingen in der 3. Liga in der laufenden Saison 2013/2014 an. Der Aufstiegszug ist schon längere Zeit abgefahren, dennoch will es das Team um Chefcoach Nadir Arif nicht auslaufen lassen.



Parallel dazu werden die Planungen für die kommende Saison vorangetrieben. Der Handball-Drittligist startet dann als neugegründeter Verein „VfL Waiblingen Handball“.

Mit Sulamith Klein (zur SG H2Ku Herrenberg) und der Ur-Waiblingerin Steffi Heinz (hört aus beruflichen Gründen auf) verliert Coach Arif zwei wertvolle Spielerinnen.

Dafür sind sich die Verantwortlichen beim VfL-Handball schon mit einigen anderen Spielerinnen aus dem bisherigen Kader einig:
#
Katharina Blum (Torhüterin)
Katharina Blum (Torhüterin)
Gerade mal 26 Jahre jung gehört „Kata“ dennoch zu den Etablierten beim VfL. Mit der VfL-Jugend feierte die HVW- und DHB-Auswahlspielerin viele Erfolge, u. a. die süddeutsche Vizemeistermeisterschaft. Nach Zwischenstationen in Bissingen und Möglingen kehrte Katharina 2010 zum VfL zurück. Mit ihrer Routine und Spielerfahrung wird sie auch weiterhin eine wichtige Stütze beim VfL sein.
 
Katharina Blum (Torhüterin)
Lisa Fleischer (Torhüterin)
Lisa stieß 2013 vom TV Nellingen II zum VfL und hat sich durch gute Leistungen ihre Spielanteile im Torhüter-Trio des VfL erkämpft. Die erst 20jährige Studentin konnte von ihren älteren Torhüterkolleginnen einige Erfahrungen sammeln und passt zur Philosophie des VfL, junge Nachwuchstalente aus der Region eine sportlich ambitionierte Handballheimat zu bieten, mit der Perspektive auf die 2. Bundesliga.
 
Katharina Blum (Torhüterin)
Silke Heimburger (Rückraum Mitte)
Froh ist Coach Nadir auch über die Verlängerung von Silke Heimburger. Sie kann als Spielmacherin auf der Rückraum-Mitte-Position oder ebenso auch torgefährlich auf der rechten Rückraumposition eingesetzt werden. Mit ihrer Routine und ihrem Kampfgeist hat die Sporttherapeutin schon manches Spiel für den VfL herumgerissen. Die 29jährige Rechtshänderin spielte früher u. a. für Allensbach und Bietigheim, pausierte nach einigen Jahren beim VfL für eine Saison, um seit 2012 wieder auf Torejagd für Waiblingen zu gehen.
 
Katharina Blum (Torhüterin)
Stephanie Frick (Linksaußen)
Die 2012 vom TV Nellingen zum VfL gewechselte Steffi Frick war in der Saison 2013/2014 für viele schnelle Tore des VfL verantwortlich. Die Linksaußen lief etliche Konter, ist aber auch im Spiel Eins gegen Eins auf der Außenposition stark und schafft dadurch entweder eigene Torerfolge oder die Lücken für den linken Rückraum. Die Studentin wird daher auch 2014/2015 eine wichtige Rolle im Tempohandball des VfL spielen.
 
Katharina Blum (Torhüterin)
Mara Seitzer (Rechtsaußen)
Das Pendant zu Steffi Frick auf der Rechtsaußenposition wird auch in der kommenden Saison Mara Seitzer sein. Die Linkshänderin kam 2013 vom TV Nellingen II zum VfL zurück, wo sie bereits in der Jugend spielte. Die 20jährige Studentin ist wurfstark und wird im neuen Kader weitere Verantwortung übernehmen dürfen.
 
Katharina Blum (Torhüterin)
Cora Goldmann
Wie Mara Seitzer kam Cora kam ebenfalls in der letzten Saison vom TV Nellingen II zum VfL zurück. Die 19jährige Rechtshänderin wird nach dem berufsbedingten Rücktritt von Steffi Heinz mehr Verantwortung am Kreis bekommen. Sie gehörte in der laufenden Saison zu den Perspektivspielerinnen. Die Studentin hat sich im Laufe der Runde mehr und mehr Spielanteile in der ersten Mannschaft erkämpft.
 
Katharina Blum (Torhüterin)
Annika Bier
Die 26jährige Studentin stieß 2013 von der SG Kleenheim zum VfL. Die Rechtshänderin ist sowohl auf der Links- wie auf der Rechtsaußenposition einsetzbar. Mit ihrer Torgefährlichkeit und ihrer Erfahrung kann sie in der kommenden Saison wieder zu einer wichtige Stütze des VfL-Teams werden.
 
Neuzugänge
Chefcoach Nadir Arif hat in den vergangenen Wochen auch mit externen Spielerinnen erfolgreiche Gespräche geführt. Dabei wird er einige hochkarätige Spielerinnen von namhaften Vereinen präsentieren können. Einzelheiten dazu werden noch separat veröffentlicht.
 
Frank Moser



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER