VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

M2 – Niederlage vor Rekordkulisse

M2 – Niederlage vor Rekordkulisse

SG Weinstadt – VfL Waiblingen2 27:16 (16:10)
Die zweite Waiblinger Mannschaft durfte sich am vergangenen Samstag vor einer Rekordkulisse präsentieren. Vor gefühlten 300 Zuschauern hatten die Kernstädter die Möglichkeit die Saison mit einem Sieg gegen den Tabellenführer aus Weinstadt ausklingen zu lassen.

Am Ende belohnten sich jedoch die Gastgeber mit einem 27:16 und machten damit die Bezirksmeisterschaft und den Aufstieg in die Landesliga perfekt.

Es dauerte eine gefühlte Ewigkeit ehe das erste Tor des Spiels gefallen war. Bis zum 1:0 in Minute 8, schienen sich beide Mannschaften noch abzutasten. Nach der Weinstädter Führung glichen die Gäste zwar aus, zollten dann aber dem harzlosen Spiel Tribut. Dessen gewohnt und unbeeindruckt spielten die SG jedoch bis zum 4:1 nach 12 Minuten weiter. Von da an, so schien es, fanden auch die Waiblinger Abschlüsse öfter ins Tor. Ausgeglichen ging es weiter, wobei der Rückstand jedoch nicht verringert werden konnte. Laufintensive Spielzüge der Gegner und mehrere Unterzahlen führten letztlich trotz hohem Einsatz der Waiblinger zum Halbzeitstand von 16:10 für die SG.

Die ersten Minuten der zweiten Hälfte zeichnete sich ein ähnliches Bild ab. Waiblingen zwar stets bemüht, die Gastgeber, getragen vom Publikum, jedoch weiter stärker und konsequenter im Abschluss. Waiblingen kam jetzt vor allem vom Punkt zum Erfolg. Hier konnten von 5 gegebenen 7-Metern bis auf einer alle verwandelt werden. Gut herausgespielte Würfe in Überzahlsituationen scheiterten jedoch am Weinstädter Torwart. Auf der anderen Seite sah das anders aus. Die Abschlüsse der SG fanden öfter ihr Ziel in den Waiblinger Maschen. Die Entschlossenheit siegte hier klar über den Kampf der Gäste Deckung. Am Ende stand ein deutliches 27:16 auf der Uhr.

Nachdem nun die aktuelle Saison zu Ende gespielt ist und der Abstieg wieder einmal erfolgreich vermieden werden konnte, geht es mit der Freude nächstes Jahr einmal weniger ohne Harz in der Bezirksliga antreten zu müssen mit dem Training weiter bis Ende März, ehe sich die 1b in die Saisonpause stürzen kann.

Des Weiteren gratuliert der VfL auf diesem Wege der SG Weinstadt zur Meisterschaft und wünscht viel Erfolg in der Landesliga!

VfL: Ader, Pennekamp; Hintennach, Kallenberg, Brugger (4), Dorn, Schmid (4/2), Becker, Härtl (1), Kugel (1), Dragin (4), Schwarz, Lehmkühler (2/2), Abelmann



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER