VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Verstärkung für Waiblinger Chefcoach Nadir Arif

Stephan Meiser wird Co-Trainer bei VfL-Handballerinnen

Stephan Meiser wird Co-Trainer bei VfL-Handballerinnen

Auf der Suche nach einem Co-Trainer sind die Verantwortlichen bei den Drittligahandballerinnen des VfL Waiblingen fündig geworden: Ab sofort wird Stephan Meiser den im Dezember des vergangenen Jahres zum Cheftrainer aufgestiegenen Nadir Arif unterstützen. Der 27jährige B-Lizenz-Inhaber besuchte schon unzählige Fortbildungslehrgänge und blickt bereits auf eine mehr als zehnjährige Trainertätigkeit zurück, davon viele Jahre im weiblichen Jugend- und Aktivenbereich (u.a. beim SV Winnenden, HSG Weinstadt).

In der Saison 2011/2012 war er als Co-Trainer beim Männer-Landesligisten SG Schorndorf und parallel dazu als Coach der männlichen A-Jugend der Daimlerstädter aktiv. Seit gut 2 Jahren fungiert Meiser als Jugendkoordinator und Frauentrainer bei der HSK Urbach-Plüderhausen. Zudem ist Meiser seit 2010 Mitarbeiter im Bezirkslehrstab für Lehre und Leistung im Handballbezirk Rems-Stuttgart (Bezirksfördergruppentrainer weiblich) und ist dort auch eine feste größe als Referent in der Trainerausbildung. Ebenso gehörte er vier Jahre lang der HVW-Fördergruppe für Jungsschiedsrichter an. Schließlich besitzt Meiser auch noch die C-Lizenz als Fitnesstrainer.

Das Handballspielen selbst erlernte Meiser in der Jugend des SV Winnenden, wo er zunächst als Torhüter begann, später ins Feld als Rückraumspieler wechselte und dort auch für den EK Winnenden Tore warf. Als Aktiver spielte der neue VfL-Co-Trainer bei der HSG Winnenden (Bezirksklasse) sowie der HSG Weinstadt (Bezirksliga). Der in Berglen wohnhafte, ehemalige IT-Student albsolviert derzeit eine Ausbildung zum Physiotherapeuten. Kontakte zum VfL bestanden unter anderem bereits durch die Teilnahme von Meiser als Trainer an den Handball-Camps des VfL Waiblingen in den beiden letzten Jahren.

Beim VfL Waiblingen wird Meiser künftig Chefcoach Nadir Arif nicht nur bei den Drittligahandballerinnen unterstützen, sondern auch beim Landesliga-Perspektivteam (VfL II) und der damit weitgehend identischen weiblichen A-Jugendmannschaft.

Die Suche nach einem Co-Trainer war erforderlich geworden, da sich der VfL im November des vergangenen Jahres von damaligen Frauen-Trainer Paul Herbinger getrennt hatte und Arif dessen Position übernahm. Da aber Arif in Personalunion Trainer der Frauen I und II sowie der weiblichen A-Jugend, sowie auch Spielleiter und Jugendkoordinator im weiblichen Bereich ist, brauchte er dringend Unterstützung und Entlastung. Der zunächst im November als Co-Trainer publizierte Markus Kuschke machte aus beruflichen Gründen einen Rückzieher.(fmo)



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER