VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

M2 - Dezimierte 1b hält nur eine Halbzeit lang mit

EK/SV Winnenden - VfL Waiblingen2 29:18 (14:12)

Mit nur 10 Feldspielern, zwei davon angeschlagen fuhr die 1b am Samstag ins harzfreie Winnenden. Die Vorzeichen waren also nicht gerade besonders gut. Trotzdem war die Mannschaft gewillt den Gegner aus ihrer Halle zu „kärchern“.

Zu Beginn zeigten sich aber wieder einmal die üblichen Probleme beim harzlosen Spiel. Die teils guten Wurfmöglichkeiten waren nicht von Erfolg gekrönt. Folgerichtig setzten sich die Hausherren schnell auf 4:1 ab. Nur selten gelangen den Waiblingern die einfachen Tore aus dem Rückraum oder über Tempogegenstöße. Zudem verletzten sich zu diesem Zeitpunkt noch zwei weitere Waiblinger. Beim stand von 10:5 für Winnenden war schon schlimmstes zu befürchten. Plötzlich war aber von Unsicherheit nichts mehr zu spüren. Die Fehler der ebenfalls unsicher auftretenden Winnender wurden jetzt konsequenter genutzt. Kurz vor der Pause hatte man sogar die Chance zum Ausgleich. Diese wurde jedoch leider vergeben. Im Gegenzug markierte Winnenden den 14:12 Halbzeitstand.

Über die zweite Hälfte gibt es aus Waiblinger Sicht nichts Gutes mehr zu berichten. 6:15 Tore und zwei weitere Verletzungen sprechen eine deutliche Sprache. Der VfL beendete die Partie mit noch 6 gesunden Spielern und muss sich bis zur Winterpause schleunigst etwas einfallen lassen, will man nicht am Tabellenende überwintern.

Tore: Ader, Pennekamp, Ader, Kallenberg , Ludwig 2, Schmid 1, Becker, Kugel, Dragin 2, Schwarz 4, Lehmkühler 8(2), Hintennach, Benhelm 1.


Bericht Gegner EK/SV Winnenden: Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER