VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

M1 - VfL Waiblingen steht gegen Oberstenfeld unter Druck

Der VfL muss dringend den ersten Sieg einfahren.
VfL Waiblingen (15. Platz, 1:9 Punkte) – SKV Oberstenfeld (12. 3:7 Punkte; Sonntag, 14.30 Uhr). Nach den beiden Niederlagen in der englischen Woche gegen die nun weiterhin verlustpunktfreien Mannschaften Bietigheim II und Bottwartal steht der VfL im Heimspiel am Sonntag bereits am sechsten Spieltag gewaltig unter Druck.

„Gegen Oberstenfeld müssen dringend zwei Punkte eingefahren werden, um den Anschluss an das Tabellenmittelfeld nicht komplett zu verlieren“, sagt Michael Abele.

Hoffnung macht dem Trainer, dass in beiden Spielen trotz der angespannten Personalsituation eine aufsteigende Formkurve bei den Spielern um Kapitän Marc Kallenberg zu erkennen war. „Im Training wurde mit der gebotenen Konzentration gearbeitet.“ Somit sind die Waiblinger vorsichtig optimistisch, den ersten doppelten Punktgewinn zu realisieren. Weiter verzichten muss der VfL aber auf Robin Brugger (krank). Ivan Miletic hat zumindest leicht trainiert. Ob es bei ihm zu einem Kurzeinsatz reichen wird, entscheidet sich wie bei Torhüter Stefan Doll erst direkt vor dem Spiel.

Quelle:ZVW



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER