VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

M1 - Waiblingen braucht Punkte im Heimspiel

Handball-Württembergliga, Männer: Gegner des VfL im Rems-Murr-Derby ist Aufsteiger SV Fellbach

In der Württembergliga läuft es noch nicht rund bei den Handballern des VfL Waiblingen. Zuletzt setzte es eine bittere Niederlage, hinzu kam viel Verletzungspech. Im ersten Heimspiel gegen Aufsteiger SV Fellbach gilt es, den ersten Sieg einzufahren.

VfL Waiblingen (11. Platz, 1:3 Punkte) – SV Fellbach (10. Platz, 2:2 Punkte; Samstag, 20 Uhr). Fellbach ist mit einem Auswärtssieg in Altensteig in die Runde gestartet, musste sich aber am Wochenende in eigener Halle dem Meisterschaftsfavoriten Neckarsulm deutlich mit 28:38 geschlagen geben. Dennoch dürfte der Aufsteiger mit den 2:2 Punkten zum Saisonstart zufrieden sein.

Ganz anders ist die Situation beim VfL Waiblingen. Nach dem Punktgewinn in Herrenberg folgte nach „desaströser“ (Trainer Michael Abele) erster Hälfte die 31:34-Niederlage beim TV Mundelsheim. Robin Brugger fehlte krankheitsbedingt beim VfL. Doch es kam noch dicker: Die Ex-Fellbacher Ivan Miletic und Stefan Doll verletzten sich und fielen ebenfalls aus. Bei beiden ist der Einsatz am Samstag unwahrscheinlich, auch wenn die Spieler gerne gegen ihren Ex-Verein gespielt hätten.

Trotz der Verletzungsmisere sollte das Waiblinger Team um Kapitän Marc Kallenberg im ersten Heimspiel der Saison punkten, um den Saisonstart nicht komplett in den Sand zu setzen. „Wenn es gelingt, an die zweite Hälfte vom vergangenen Wochenende anzuknüpfen, sollte dies möglich sein“, sagt Abele.

Quelle: ZVW



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER