VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

M1 - vor dem Spiel gegen TV Mundelsheim

TV Mundelsheim (15. Platz, 0:2 Punkte) – VfL Waiblingen (9. Platz, 1:1 Punkte; Sonntag, 17 Uhr). Für Waiblingen steht nach dem eher ernüchternden Auftritt bei der SG H2Ku Herrenberg II und dem 25:25-Unentschieden das nächste Auswärtsspiel an. Es geht zum Aufsteiger nach Mundelsheim. Die Stärke des Gegners ist erneut schwer einzuschätzen.

Die Mundelsheimer traten sowohl in der Pokalbegegnung gegen den SKV Oberstenfeld als auch in der ersten Ligapartie gegen die Neckarsulmer SU (27:32) stark dezimiert an.

Laut VfL-Coach Michael Abele sind die Waiblinger Spieler um Kapitän Marc Kallenberg jetzt gefordert, ihr vorhandenes und in den Vorbereitungsspielen bereits gezeigtes Leistungsniveau auch in den Punktspielen abzurufen. „Besonders in der Abwehrarbeit müssen wir deutlich zulegen, das können wir besser“, sagt der Trainer. „Zudem ist es unwahrscheinlich, dass wir weiterhin so viele technische Fehler produzieren, wie dies in Herrenberg der Fall war.“ Die Trainingswoche sei gut verlaufen, die Spieler hätten sich mächtig ins Zeug gelegt. Bis auf den erkrankten Robin Brugger sind alle Waiblinger fit.

Quelle: ZVW



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER