VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

M1 - TV Altenstadt

VfL Waiblingen (6. Platz, 29:17 Punkte) – TV Altenstadt (10. Platz, 16:30 Punkte; Samstag, 20 Uhr).
Mit 31:29 gewann der VfL vor toller Kulisse das Derby in Remshalden. Zufrieden war VfL-Interimscoach Wolfgang Hezel vor allem mit der ersten Hälfte. „Wir haben ordentlich gespielt und uns Tor um Tor abgesetzt.“ Eine sehr gute Leistung zeigte Keeper Marc Krammer. Nach der Halbzeit indes schwächelte Waiblingen, Remshalden holte auf. „Davor hab’ ich in der Pause gewarnt. Wir sind unsicher geworden. Derbys haben oft einen komischen Verlauf.“ Am Ende war’s knapp, doch insgesamt siegte der VfL verdient. „Wir waren die längere Zeit im Spiel die bessere Mannschaft.“ Nun tritt das Team wieder zu Hause in der Rundsporthalle an. Zu Gast ist Altenstadt, eine unangenehme Mannschaft. „Richtig spielerisch überzeugen tut sie selten. Die spielt einen unheimlich harten, kämpferischen Handball mit einer offensiven 3:2:1-Abwehr.“ Der VfL dürfe sich nicht den Schneid abkaufen lassen und müsse zudem besonders auf den überragenden TVA-Spieler Christian Dittmann achten. In der Hinrunde gewann der VfL in Altenstadt mit 28:26. „Jetzt möchten wir natürlich daheim zwei Punkte holen.“ Verletzungssorgen hat Waiblingen nicht.

Quelle: ZVW



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER