VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

M1 - NSU Neckarsulm

VfL Waiblingen (8. Platz, 23:17 Punkte) – Neckarsulmer SU (6. Platz, 26:16 Punkte; Samstag, 20 Uhr).
„Absolut sauer“ war VfL-Interimscoach Wolfgang Hezel auf sein Team nach der peinlichen 25:26-Pleite beim Tabellenletzten Oberkochen. „Wir haben einen sehr schlechten Tag erwischt.“ Einige Waiblinger Spieler sogar einen „rabenschwarzen“. Sie hätten den Gegner, der bis dahin überhaupt erst zwei Pluspunkte gesammelt hatte, wohl unterschätzt. Die mangelnde Einstellung sei vielleicht auch eine Konsequenz daraus, dass es für den VfL um nichts mehr geht, seit der Aufstiegstraum geplatzt ist. Für Hezel ist das keine Entschuldigung, er nimmt die Mannschaft in die Pflicht. „Gegen Neckarsulm möchte ich ein couragiertes Auftreten sehen. Ich erwarte von jedem Spieler, dass er topmotiviert ins Spiel geht und unbedingt um den Sieg kämpft. Das sind wir den Fans, dem Verein und der Mannschaft schuldig.“ In der Hinrunde verlor Waiblingen bei der Sport-Union mit 34:40. Jetzt hat das Team die Chance zur Revanche. Hezel warnt vor den starken gegnerischen Rückraumspielern Clemens Borchardt, wenn er denn spielt, und Lars Neuffer. Beim VfL wird erneut Uli Schmid fehlen (Ausland).

Quelle: ZVW



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER