VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

HSG Oberkochen - M1

HSG Oberkochen/Königsbronn (14. Platz, 2:38 Punkte) – VfL Waiblingen (8. Platz, 23:15 Punkte; Sonntag, 17 Uhr).
Trotz der Abgänge von zwei Trainern innerhalb einer Spielzeit – Michael Stumpp und Klaus Hüppchen – ist die Stimmung im Team des VfL nach wie vor gut. Das sagt Wolfgang Hezel, der die Waiblinger bis zum Saisonende coachen wird. „Die Mannschaft ist fit und es gibt keine Verunsicherung.“ Zuletzt hatte die Mannschaft wieder einmal eine Woche spielfrei, ein Resultat des obskuren Spielplans in der Württembergliga. „Insgesamt finde ich diese Pausen ein bisschen blöd.“ Davor war dem VfL ein deutlicher 36:24-Heimerfolg über Ditzingen gelungen. Der Gegner habe sich nicht ganz so stark präsentiert wie erwartet, sagt Hezel. Er lobt aber auch die Leistung der Waiblinger. „Wir haben wirklich konzentriert gespielt.“ Nun gibt es die nächste Pflichtaufgabe für den VfL. In Oberkochen „möchten und müssen wir gewinnen“. Der Tabellenletzte hat erst zwei Punkte auf dem Konto. Für den VfL, der in der Hinrunde mit 40:25 siegte, sei das indes keine ganz einfache Situation. „Die Favoritenrolle liegt bei uns. Aber wir werden den Gegner ernst nehmen und respektvoll mit ihm umgehen.“ Bei Waiblingen fehlt Uli Schmid wegen eines Auslandsaufenthalts.



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER