VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

M1 - TSF Ditzingen

VfL Waiblingen gegen den Tabellenvorletzten

VfL Waiblingen (6. Platz, 21:15 Punkte) – TSF Ditzingen (13. Platz, 5:31 Punkte; Samstag, 20 Uhr). Was war das nach der 32:38-Niederlage in Flein für eine spielfreie Woche für den VfL: zunächst der Abschied von Trainer Klaus Hüppchen, der es nicht geschafft hatte, die Waiblinger auf Kurs in Richtung Baden-Württemberg-Oberliga zu halten. Dann die Präsentation von Michael Abele als neuen Coach für die kommende Spielzeit. Bis Saisonende wird das Team vom bisherigen Co-Trainer Wolfgang Hezel betreut. Der Traum vom Aufstieg ist für Waiblingen vorbei. „Die Mannschaft ist aber gut drauf, es gibt keine Unruhe“, sagt Abteilungsleiter Steffen Leßig. In Flein habe das Team super gekämpft, leider ohne Erfolg. „Jetzt möchten wir die restlichen Spiele erfolgreich bestreiten.“ Am Samstag kommt der Tabellenvorletzte Ditzingen in die Rundsporthalle. In der Hinrunde fertigten die Waiblinger den Gegner auswärts mit 40:29 ab. Doch Leßig warnt: „Das wird ein sehr gefährliches Spiel. Bei den Ditzingern geht’s um den Klassenerhalt, die werden alles in die Waagschale werfen.“ TSF-Coach Matthias Heineke sei ein sehr guter Trainer. Dennoch ist Waiblingen freilich Favorit. „Wir wollen natürlich gewinnen. Doch es wird kein Selbstläufer.“ Beim VfL sind alle Spieler an Bord.

Quelle: ZVW



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER