VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

JSG Deiz./Denk. - wA

Starke Leistung beim Tabellenführer

Weibliche A Jugend
Württembergliga

JSG Deizisau/Denkendorf – VfL Waiblingen 25:23 (10:13)

von Steffen Leßig
Nach der hohen Auswärtsniederlage in Leonberg traf die weibliche A-Jugend des VfL Waiblingen am Sonntag auf den Tabellenersten Deizisau.

Trainer Nadir Arif wurde von einer völlig „neuen Mannschaft“ überrascht. In der ersten Halbzeit zeigten die Kreisstädter, was sie seit Wochen trainierten. Die aggressive 6:0 Abwehr stand und erschwerte dem Gegner den Durchbruch. Rückraumwürfe parierte Torhüterin Pauline Otto größtenteils sicher und leitete sofort den Tempogegenstoß ein. Mit langen, aber auch effektiven Angriffen, erarbeitete sich der VfL eine Führung von 5 Toren. Von der „Angst in die Tiefe zu gehen“, sah man in diesem Spiel nichts mehr. Die Halb- und Mittespielerinnen verschafften, durch den hohen Druck auf die Lücken, der Kreisläuferin und den Außenspielerinnen Platz, die meist zum Torerfolg kamen.
Ein paar fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen kurz vor dem Wechsel brachte Deizisau wieder heran, so dass der VfL nur noch mit einer 13:10 Führung in die Pause ging.

In der zweiten Hälfte des Spiels machte sich das Frauen II Spiel vom Vortag bemerkbar. Die Schnelligkeit, die die Angriffe in der ersten Halbzeit prägten waren nur noch teilweise zu sehen. Das lag unter anderem auch daran, dass die Gastgeber ihre Abwehr umstellten und Nele Kopp kurz deckten. In den letzten zehn Minuten war der Akku der Waiblinger leer und man musste, trotz großem Kampfgeist, sich dem Tabellenführer noch mit 25:23 geschlagen geben.

VfL: Bauer, Otto; Weidinger, Torregrossa (1), Fröhlich (6/1), Rützler (1), Fischer (1), Schmidt (2), Körner (10/2), Kopp (2).



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER