VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

SG Leonberg/Elt. - F2

Fehlende Aggressivität bei Waiblingen II

Handball-Württemberliga, Frauen: SG Leonberg/Eltingen – VfL II 38:19 (21:11)

(stl). Bei der SG Leonberg/Eltingen haben die Württembergliga-Handballerinnen des VfL Waiblingen II mal wieder eine deutliche Niederlage einstecken müssen. Unter anderem aufgrund fehlender Aggressivität in Abwehr und Angriff verlor der Tabellenletzte mit 19:38 (11:21).

Angereist ohne Yvonne Stadler, Laura Lier und Lena Leßig, war es für den VfL II von Beginn an sehr schwer gewesen, dagegenzuhalten. So stand es nach zwölf Minuten bereits 9:1 für den Gastgeber Leonberg. Die Waiblingerinnen schafften es das gesamte Spiel über nicht mehr, näher heranzukommen.

Vor allem die schwache Abwehr machte es dem Gegner leicht, Tore zu erzielen. Auch im Angriff fehlte jegliche Struktur. Zu wenig Bewegung, zu wenig Druck und fehlender Mut waren der Grund dafür, dass sich Leonberg ohne Probleme immer weiter absetzte und mit 38:19 gewann.

Zwar kämpfte die junge Mannschaft des VfL Waiblingen II bis zum Schluss. Trainer Nadir Arif war mit diesem Auftritt seines insgesamt chancenlosen Teams allerdings nicht zufrieden. „Uns ist bewusst, dass wir besser spielen können“, sagte er nach dem Spiel. „Leider schaffen wir es nicht, unsere Trainingsleistung im Spiel umzusetzen. Ich habe immer zwei verschiedene Mannschaften: eine Trainingsmannschaft und eine Spielmannschaft.“

VfL Waiblingen II: Otto, Bauer; Torregrossa (4), Fröhlich (1), Weidinger (1), Rützler (3), Goldmann (4), Kopp, Körner (4/2), Fischer (2).

Quelle: ZVW



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER