VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

HSG Gabl./Gaisb. - M2

Auswärtspunkt nach Aufholjagd

Handball BL Männer

HSG Gablenberg/Gaisburg – VFL Waiblingen 2 23 : 23 (9 : 11)

von Frank Ader
In einer sehr torarmen Begegnung hätte der VFL an einem guten Tag sicherlich einen Sieg mit nach Hause nehmen müssen. In Anbetracht eines 5-Tore Rückstandes 10 Minuten vor Spielende darf man auch mit einem Punkt zufrieden sein.

Nach einer sehr ausgeglichenen Anfangsviertelstunde auf mäßigem Niveau setzte sich Waiblingen Mitte der ersten Hälfte auf 10:7 leicht ab. In dieser guten Phase spielte die Ib druckvoll Ihre Chancen heraus und schloss konzentriert ab. Was sich aber zwischen der 20. und 45. Minute im VfL Angriff abspielte war eine Mischung aus Harmlosigkeit, Unvermögen und Unzufriedenheit auf Ball, Schiedsrichter und sich selbst. Gaisburg hatte einen 10:2 Lauf und sah beim 17:12 und 19:14 wie der sichere Sieger aus.
Mit der Einwechslung von Dennis Pennekamp ging jedoch ein Ruck durch die Mannschaft. Die Gäste besannen sich auf ihre kämpferischen Tugenden und fanden zurück ins Spiel. Hagen Dorn und Tobias Becker belebten das Angriffsspiel und der Rückstand schmolz wie der frisch gefallene Schnee. Kai Benhelm schoss den viel umjubelten 22:22 Ausgleich und nach dem 23:23 hatte die Ib im letzten Angriff des Spiels sogar noch die Siegchance. Doch Beckers Wurf landete am Innenpfosten, es blieb bei einer gerechten Punkteteilung.

Waiblingen : Pennekamp, Rauleder ; Hintenach 3, Benhelm 1, Becker 3, Kallenberg, Westhauser 2, Dorn 2, Müller 8(4), Hanstein, Pfohe 1, Härtl 2, Dragin 1, Schwarz.
  
Quelle: ZVW



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER