VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Mir sen mir, ihr sen ihr

Mir sen mir, ihr sen ihr

Die Bittenfelder Handballer sind seit dieser Saison ja bekanntlich aushausig. Trainiert wird zwar noch in der Gemeindehalle, die Spiele finden aber in den beiden Stuttgarter Hallen statt, in der Scharrena und Porsche-Arena. So werben die „Wild Boys“ des TVB mit dem Slogan „Stuttgart ist Wildgebiet“. In der Landeshauptstadt wird Bundesliga-Handball gespielt. Allerdings nicht von einer Stuttgarter Mannschaft. Das gallische Dorf Bittenfeld vertritt sozusagen die Großstadt, reist als schwäbischer Handball-Botschafter durch die Republik. Der eine oder andere findet das ein bisschen lächerlich.  

Die Handballer aus der Waiblinger Kernstadt haben eine ganz andere Strategie: Sie halten’s eher mit den Münchener Bayern und deren „Mia-san-mia-Philosophie“. Der VfL hat jetzt den Club „Wir sind Waiblinger“ gegründet. Auf dem orange Logo ist die Silhouette der Stadt zu sehen, umrahmt vom Schriftzug „VfL Waiblingen. Spitzenhandball aus der Kernstadt.“ Auto-Aufkleber gibt’s von dem Logo und Buttons. In der Kabine soll sogar schon der Bayern-Fangesang „Mia san mia, mia san mia, mia san stärker ois die Stier, mia san stärker ois die Bam, weil mia echte Bayern san“ zu hören gewesen sein – in abgewandelter Form freilich: „Mir sen mir, mir sen mir, mir drengat koin Moscht, mir drengat Bier, ond mir bleibed hier.“

Quelle: ZVW



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER