VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

weibl. A

Vorbereitungsturnier Herrenberg

von Nadir Arif
Am vergangenen Wochenende bestritten die Mädels vom VfL Waiblingen ihr letztes Vorbereitungsturnier vor Saisonbeginn in Herrenberg.

Das erste Spiel am Samstagmorgen gegen den Gastgeber begann sehr holprig und der VfL kam nicht gut ins Spiel. Es passierten viele technische Fehler und auch die Chancenauswertung war nicht optimal. Trotzdem konnten die Waiblingerinnen das erste Spiel mit einem Endergebnis von 5:3 für sich entscheiden.
Im nächsten Spiel gegen den bereits bekannten Gegner Bietigheim lief es deutlich besser. Der VfL kam gut ins Spiel und nutzte seine Chancen auch um einiges besser. Damit geriet er nie in Rückstand und gewann auch dieses Spiel, dieses Mal etwas deutlicher und vor allem verdient mit 13:8.
Beim dritten von vier Vorrundenspielen stand der VfL Waiblingen nun Birkenau gegenüber. Hier mussten die Mädels sich das erste Mal geschlagen geben und eine Niederlage von 9:6 einstecken.
Auch im letzten Spiel des Tages konnte der VfL Waiblingen das Spiel wieder nicht für sich entscheiden. Genauso wie im ersten Spiel mangelte es an ausreichender Chancenverwertung, genügender Konzentration und auch die Abwehr zeigte zu viele Lücken auf, die der Gegner Gröbenzell nutzte. Somit endete das letzte Spiel mit einem Endstand von 14:16.
Am nächsten Morgen begannen die Zwischenrundenspiele. Im ersten Spiel gegen Biberach zeigten die Mädels aus Waiblingen wieder einmal was sie können. Sie kamen gut ins Spiel und ließen sich ihre Führung auch nicht aus der Hand nehmen. Durch eine gute Mannschaftsleistung gewannen sie dieses Spiel mit 5 Toren Differenz bei einem Endergebnis von 12:7.
Beim zweiten Zwischenrundenspiel erwartete den VfL eine schwere, aber doch sichtbar lösbare Aufgabe. Die Mädels zeigten wieder eine geschlossene Mannschaft und erkämpften sich durch konzentriertes Abwehr - und Angriffspiel ein Unentschieden gegen die BWOL Mannschaft Steinbach. Ohne den verschossenen Siebenmeter in der letzten Spielsekunde hätte es dem VfL Waiblingen fast zu einem Sieg gereicht. Trotzdem wurde das Halbfinale erreicht und die Zwischenrundenspiele mit dem 1. Platz erfolgreich abgeschlossen.
Im Halbfinale gegen Haunstetten kämpfte sich der VfL wieder zu einem Sieg und erreichte mit einem knappen 9:8- Sieg das zuerst nicht erwartete Finale.
Im Finale gegen Birkenau, von denen die Waiblingerinnen bereits am Vortag besiegt wurden, zeigte sich nun die Erschöpfung und Anstrengung der letzten beiden Tage. Wieder einmal wurden die Chancen nicht konsequent genutzt und im Angriff passierten viele unnötige Ballverluste, so dass Birkenau immer wieder Tore durch Tempogegenstöße erzielen konnte. So musste sich der VfL Waiblingen also im Finale mit einem Endstand von 12:8 geschlagen geben.
Alles in allem und auch trotz des verlorenen Finales war es ein sehr erfolgreiches Vorbereitungsturnier. Vor allem auch das Pokalspiel am Samstagabend schwächte die Mädels aus Waiblingen noch dazu. Dennoch war der Trainer Nadir Arif und auch die gesamte Mannschaft am Ende zufrieden und nun kann auch zuversichtlich in die bevorstehende Saison gestartet werden.



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER