VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

24.07.12 - C-Jugend -

C1 Turniersieger nach Endspielsieg im Stadtderby

Einen tollen Erfolg feierte unsere C1 bei den TV Sporttagen in Oppenweiler. Als Einzige von 10 angereisten Waiblinger Mannschaften erreichte Sie den Turniersieg. Die C2 schlug sich teilweise sehr beachtlich hatte bei dem starken Teilnehmerfeld aber keine Chance aufs weiterkommen.

Die C2 startete mit dem Spiel gegen Backnang ins Turnier. Obwohl sich die TSG immerhin für die Verbandsklasse qualifiziert hat hielt der VFL dank eines überragenden Nick Pennekamp im Tor bis zur Pause super mit und lag nur mit einem Tor im Rückstand. Erst in der Schlussphase wurde der Rückstand deutlich trotzdem eine gute Leistung der jungen Mannschaft. Auch im Zweiten Spiel gegen die Großgewachsene Mannschaft aus Cannstatt hielt die C2 lange mit. Doch gegen die Hünen war in der Abwehr kein Kraut gewachsen. So lies man im letzten Spiel gegen Fellbach schon etwas die Köpfe hängen und zeigte nicht mehr den letzten Biss um doch noch einen Überraschungserfolg zu landen.

Für die C2 spielten:
Nick, Sven, Jan, Robin, Nils, Niklas, Jakub, Ilias, Miri.

Auch die C1 startete mit einer Niederlage ins Turnier. Gegen Bittenfeld bekam man weder die Kreisanspiele noch den Wurfgewaltigsten Spieler unter Kontrolle und lag schnell im Rückstand. Der VFL kämpfte sich bis auf ein Tor heran und verlor am Ende doch noch mit 3 Treffern unterschied.
Im Zweiten Spiel gegen Weissach im Tal galt es mit einem hohen Sieg eine gute Ausgangsposition für das weiterkommen zu erreichen. Weissach konnte nur in den ersten 5 Minuten mithalten. Danach drehte der VFL so richtig auf und gewann noch Standesgemäß mit 19:8.
So kam es zum erwarteten Endspiel ums Weiterkommen gegen Ludwigsburg Eglosheim immerhin der Vizemeister aus dem Bezirk Enz Murr. Waiblingen führte dank 4 Treffer von Tim Schulte knapp mit 5:4. Die eigene Abwehr stand jedoch alles andere als sicher und die SG blieb bis zur 15. Minute auf Tuchfühlung. Es reichte schließlich für den wichtigen Sieg und den Einzug ins Viertelfinale.
Dort wartete mit EK Württemberg der Sieger der Gruppe 3. Zu Beginn war die Ehrfurcht vor dieser großgewachsenen Auswahlmannschaft zu stark und Waiblingen lag mit 0:3 im Rückstand. Erneut war es Tim Schulte der als sicherer Vollstrecker die spielerisch tollen Vorleistungen seiner Mitspieler eiskalt ausnutzte. So kippte die Partie Zug um Zug und der VFL zog verdient ins Halbfinale ein.
Der Gegner Weilimdorf /Feuerbach wurde in einer schwachen ersten Halbzeit sichtlich unterschätzt. Mit viel Mühe erreichte die C1 einen 3:3 Halbzeitstand. Erst als Spielführer Lukas Ader das Heft in die Hand nahm konnte sich der VFL deutlich absetzen und das Endspiel erreichen.
Nach einer sehr kurzen Nacht und 5 Spielen in der sommerlichen Mittagssonne wartete im Endspiel erneut der Stadtrivale TV Bittenfeld. Und diesmal erwischte unsere C1 einen Traumstart. Im Angriff lief es rund und hinter der nun viel aggressiveren Abwehr hielt Marco Brecht fantastisch. So stand es nach 6 Minuten 5:0. Dieser Vorsprung kam nie mehr ernsthaft in Gefahr. Souverän spielte der VFL die zweite Halbzeit herunter und feierte den verdienten Turniersieg.

Für die C1 spielten:
Marco, Tim B., Stefan, Lukas, Carsten, Mauritz, Tim S., Patrick, Sven, Dirk, Julius, Philipp.



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER