VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

10.05.12 - männl. C -

C-Jugend souverän Richtung Verbandsebene

Handball C-Jugend HVW Quali 2.Runde

VFL Waiblingen – SF Schwaikheim 18 : 11
VFL Waiblingen – SV Remshalden 13 : 6

von Frank Ader
Mit zwei deutlichen Siegen erreichte unsere C-Jugend die optimale Ausbeute in der 2. HVW Qualifikationsrunde. Damit belegt der VFL den 3. Tabellenplatz im Bezirk und spielt am 16. Juni die eigentliche HVW Quali. Eine mögliche bessere Platzierung verhinderte der etwas unglückliche Spielplan, da mit nur einer Niederlage gegen den Bezirksmeister Bittenfeld der zweite Platz gar nicht mehr möglich war.
Schnell war die Partie gegen Schwaikheim entschieden. 4:0 nach 4 Minuten, es zeigte sich deutlich die Waiblinger Dominanz. Lukas Ader und Mauriz Rebstock waren von der Schwaikheimer Abwehr nicht in den Griff zu bekommen. Tim Schulte glänzte als sicherer Vollstrecker von Rechtsaußen und der Vorsprung stieg beim 11:5 auf 6 Tore. Auch neu einstudierte Spielzüge klappten erstaunlich gut und beim 16:7 war der größte Abstand erreicht. Im Zeichen des deutlichen Sieges ließ die Aufmerksamkeit in der Abwehr nach und die Sportfreunde konnten das Endergebnis noch etwas freundlicher gestalten. Am hochverdienten 18:11 Sieg gab es keine Zweifel.
Da Winnenden gegen Remshalden gewonnen hatte, war vor dem letzten Spiel bei einer 3 Tore Niederlage sogar noch das Ausscheiden möglich.
Das Spiel gegen Remshalden, vor einem Jahr immerhin noch Bezirksmeister der D-Jugend und damit beste Rems Stuttgart Mannschaft des Jahrgangs 98/99, begann sehr zerfahren und mit viel Nervosität. Zudem fiel Mauriz Rebstock mit einer blutenden Verletzung minutenlang aus. Nach 7 Minuten stand es 4:4 ehe der VFL den siegreichen Weg einschlagen konnte. Da Rebstock – Ader sich einer Manndeckung erfreuen durften, übernahmen Carsten Lehmkühler und Patrick Ludwig mehr Verantwortung und nutzten die sich ergebenden Freiräume dankend aus. Auch Stefan Schmidt glänzte auf drei Positionen und wurde mit 3 Treffern der erfolgreichste Torschütze dieses Spiels. 5 Treffer in Folge sorgten für das beruhigende 9:4, die Entscheidung war gefallen. Gegen Spielende erzielte Sven Beisser noch sein erstes Pflichtspieltor für die C1. 13:6 lautete der Endstand, mit Waiblingen hatte sich die körperlich überlegene, aber auch spielerisch bessere Mannschaft durchgesetzt. Zudem hatte der VFL auch sicherlich das bessere Torhütergespann.
Als Bezirksdritter trifft Waiblingen im Juni in einer Vierergruppe auf einen weiteren Dritten und zwei Bezirksvierte. Von diesen 4 Mannschaften erreichen zwei die letzte und entscheidende Qualirunde. Es ist für unsere C-Jugend noch ein weiter Weg in die HVW Ligen.

VfL Waiblingen: Brecht, Bauer; Lehmkühler 4, Rauscher 1, Ludwig 3, Schulte 5, Ader 5(1), Schmidt 4, Beisser 1, Rebstock 8, Kuhn, Bücheler.  



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER