VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

21.03.12 - Frauen 1 -

In der nächsten Saison gibt Paul Herbinger beim Frauen-Drittligisten VfL Waiblingen die Richtung vor. Foto: ZVW

In der nächsten Saison gibt Paul Herbinger beim Frauen-Drittligisten VfL Waiblingen die Richtung vor. Foto: ZVW

Herbinger wird neuer Trainer der VfL Waiblingen-Frauen

Die Drittliga-Handballerinnen des VfL Waiblingen haben einen Trainer für die neue Saison gefunden: Paul Herbinger wechselt vom Liga-Konkurrenten TV Großbottwar zum VfL. „Wir freuen uns, dass wir einen so renommierten Trainer bekommen“, sagt Jörg Heinz, beim VfL für den Frauenhandball verantwortlich.

Anfang Februar war die Trainerin Kerstin Zimmermann beim VfL Waiblingen zurückgetreten, seither sucht der Verein nach einem Nachfolger – vornehmlich für die nächste Saison. Bis zum Saisonende hatte sich der Jugendtrainer Nadir Arif bereit erklärt, die Lücke zu schließen.

Vor ein paar Wochen habe er erfahren, dass Paul Herbinger seinen Vertrag beim TV Großbottwar nicht mehr verlängern wird, sagt Jörg Heinz. Er habe mitbekommen, dass sich mehrere Vereine für Herbinger interessierten. „Ich habe es aber trotzdem gewagt, bei ihm anzufragen.“

Über Herbingers fachliche Qualitäten und sein großes Engagement in den Vereinen, in denen er wirkte, gebe es keine zwei Meinungen. Herbinger sei ein absoluter Fachmann „und damit großer Gewinn für uns“, sagt Heinz. In jüngster Zeit sei eine „leichte Melancholie“ in der Mannschaft zu spüren gewesen. Jetzt wüssten die Spielerinnen endlich, wo’s langgeht. „Ich hoffe, das pusht sie für die letzten fünf Spiele.“

Paul Herbinger ist am 26. Februar 1954 geboren.

Seit 2009 trainiert er den Frauen-Drittligisten TV Großbottwar.

Herbingers frühere Stationen waren: TSG Oßweil, SKV Oberstenfeld, TV Kornwestheim, TuS Stuttgart.

Als Spieler stand er in der süddeutschen Auswahl und wurde Deutscher Jugendmeister. Größter Erfolg als Trainer war der Aufstieg in die 2. Bundesliga.


Langjährige Erfahrung

Für den VfL Waiblingen ist’s höchste Zeit, dass die Trainerfrage geklärt ist. „Nun können wir konkrete Gespräche führen mit den Spielerinnen.“ Herbingers langjährige Erfahrung und seine guten Verbindungen dürften dem VfL dabei die Arbeit erleichtern. „Wir sind natürlich an einem längerfristigen Engagement Paul Herbingers interessiert“, sagt Heinz.

Der neue Mann beim VfL Waiblingen ist ein alter Fuchs, für den sein nächster Verein kein Neuland ist. Fast immer, wenn es beim VfL eine Trainerstelle zu besetzen gab, tauchte der Name Paul Herbinger auf. Der 57-Jährige kennt einige Ex-Funktionäre des VfL Waiblingen schon seit Jahren. Gotthold Bayer und Peter Müller beispielsweise. „Wir haben uns immer mal wieder angenähert“, sagt Herbinger. „Nun kommen der VfL und ich zusammen.“ Mit der TSG Oßweil traf Herbinger in der Frauen-Regionalliga regelmäßig auf den VfL. Zu Zeiten Jürgen Krauses hat Herbinger phasenweise das Torhütertraining bei den Waiblinger Frauen übernommen und auch mal das Training geleitet, wenn Krause verhindert war.

Im Dezember vergangenen Jahres habe den Verantwortlichen des TV Großbottwar mitgeteilt, dass nach drei Jahren am Saisonende Schluss sei für ihn, sagt Herbinger. Die Mannschaft wisse es seit Anfang Februar. „Es hat sehr viel Spaß gemacht mit der Mannschaft.“ Nicht gefallen haben ihm die Trainingsmöglichkeiten. „Wir hatten zweimal eine halbe Halle zur Verfügung“, sagt Herbinger. Die dritte Trainingsmöglichkeit habe er selbst besorgt. Für eine Drittligamannschaft sei dies aber zu wenig – und eine Besserung der Hallensituation in Großbottwar sei nicht in Sicht.

Er habe lange überlegt, welche Aufgabe er in der neuen Saison übernehmen soll. „Es war nicht sicher, dass ich überhaupt etwas machen werde.“ Angebote hätten ihm unter anderem aus der Männer-Württembergliga vorgelegen. Letztlich hat er sich doch für die Frauen entschieden. „Ich weiß um die Möglichkeiten beim VfL Waiblingen, der eine sehr gute Jugendarbeit hat“, sagt Herbinger. „Außerdem gibt’s auch in der Region noch viele Talente.“

Quelle: ZVW



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER