VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

12.03.12 - männl. A -

Männliche A-Jugend siegt mit souveräner Leistung

Spielbericht männliche A-Jugend.
Sonntag, 11.03.2012, 11.00 Uhr, Rundsporthalle Waiblingen

Männliche A-Jugend, Württemberg-Oberliga Staffel 1
VfL Waiblingen - JSG Böblingen/Sindelfingen 36:28 (16:12)

(Bericht von Klaus Brugger)
Vor ziemlich genau einem halben Jahr absolvierte unsere männliche A-Jugend ihr erstes Spiel in der Württemberg-Oberliga. Beim jetzigen Gegner, der JSG Böblingen/Sindelfingen, gewann man damals nach einem insgesamt doch recht nervös und unsicher geführten Spiel. Nun, 6 Monate danach, konnte jeder auf der Tribüne erkennen, welche enorme Entwicklung das gesamte Team im Verlauf der Runde genommen hat. Mit Ruhe und Selbstvertrauen wurde das Spiel geführt und man ließ der JSG BB/Sifi über 60 Spielminuten keine Chance.

Zu Beginn der Partie glänzte zunächst die Waiblinger Abwehrreihe. Die Spieler der JSG merkten sehr schnell, dass das Erzielen von Toren am heutigen Tage schwer erarbeitet werden muss. Variabel und mit stabilem Körpereinsatz stellte sich die VfL Defensive den Angriffen der Gäste. Bis zum 3:3 noch ausgeglichen, begann dann auch die VfL Offensive ins Spiel zu finden und kurz darauf Stand der Zwischenstand von 8:3 auf dem Tableau. Nur noch einmal kam unser Team aus dem Tritt, als das Schiedsrichtergespann kurz hintereinander 2 Zeitstrafen gegen den VfL verhängte. Die Gäste der JSG konnten diese Überzahlsituationen optimal ausnutzen und erzielten in der 24.Spielminute sogar den 11:11 Ausgleich. Irgendwie war das aber der Anfang vom Ende der JSG. Wieder komplett, gab der VfL in den nächsten 12 Spielminuten richtig Gas. Über den Halbzeitstand von 16:12 zog Waiblingen auf 22:13 davon, ein 11:2 Lauf, der letztendlich die Vorentscheidung in diesem Spiel brachte und den Zuschauern in der Waiblinger Rundsporthalle einen geruhsamen, aber unterhaltsamen, Mittag bescherte. Zumindest den Anhängern des Heimteams. Von nun an zog der VfL souverän seine Kreise. Die JSG versuchte noch mit verschiedenen Abwehrvarianten den VfL aus der Konzeption zu bringen, doch nichts konnte den Spielfluss der Waiblinger noch stören. Bis zum Schlusspfiff blieb der Vorsprung konstant bei 7-8 Toren. Und dabei war es noch der guten Torhüterleistung des Gästekeepers zu verdanken, dass die JSG nicht noch eine deutlichere Niederlage einstecken musste.

Wie eingangs erwähnt ist es wirklich toll zu sehen, wie sich die gesamte Mannschaft in dieser Saison weiterentwickelt und es geschafft hat, sich immer wieder auf ihre Stärken besinnen. Bleibt noch ein letztes Saisonspiel übrig. Mit einem Sieg gegen den TSV Bartenbach (So. 18.03., 17.00 Uhr Rundsporthalle Waiblingen) könnte unser Team noch ein letztes Highlight in einer hervorragender Saison setzen.

Für den VfL Waiblingen spielten:
Tor: Sebastian Ader, Dennis Pennekamp
Feld: Yoakim Schwarz (6/1), Johannes Felden (10), Stefan Kallenberg (4), Felix Hintennach-Reichmann (2), Robin Brugger (10), Jan Kugel (2), Lukas Lehmkühler (2), Gabriel Peschel.
Betreuer: Michael Stumpp



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER