VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

09.03.12 - Männer 1 -

SG Lauter (15. Platz, 14:34 Punkte) – VfL Waiblingen (1. Platz, 42:6 Punkte; Samstag, 19.30 Uhr). „Es war eine ganz packende Partie, wie ich sie seit Jahrzehnten so in der Rundsporthalle nicht mehr erlebt habe“, sagt Co-Trainer Wolfgang Hezel über das Spitzenspiel seines VfL gegen die zweitplatzierte SG Lauterstein. 30 Sekunden vor dem Ende hatte der Spitzenreiter mit einem Tor geführt. Doch trotz Ballbesitz gab das Team den Sieg noch aus der Hand. Angesichts des dramatischen Spielverlaufs will Hezel nicht von einem verlorenen Punkt reden. Das 23:23 nutzt jedoch mehr den Gästen. Denn vorausgesetzt, beide Teams erreichen die Aufstiegsrunde, müsste Waiblingen mit 1:3 Punkten starten. Allerdings könne niemand im Voraus sagen, wie’s läuft. „Im letzten Jahr hat sich Wangen als souveräner Tabellenführer auch nicht in der Aufstiegsrunde durchgesetzt.“ Zunächst gilt es für den VfL erst einmal, die letzten sechs regulären Saisonspiele positiv zu beenden. Beim Vorletzten SG Lauter will Waiblingen nichts anbrennen lassen. Hezel warnt sein Team, das in der Hinrunde 30:25 gewann, allerdings: „Lauter hat gegen uns eine der allerletzten Chancen im Abstiegskampf.“ Die SG werde deshalb alles geben.

Quelle: ZVW



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER