VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

03.02.12 - Männer 1 -

Spitzenspiel Erster gegen Dritter

Handball-Württembergliga, Männer: Tabellenführer VfL Waiblingen will im Heimspiel NSU Neckarsulm bezwingen

Die Württembergliga-Handballer des VfL Waiblingen wollen die Aufstiegsrunde erreichen. Dafür müssen sie mindestens Tabellenzweiter werden. Wichtig für den Spitzenreiter wäre deshalb ein Heimsieg im Schlagerspiel am Samstag gegen den Tabellendritten NSU Neckarsulm.


VfL Waiblingen (1. Platz, 35:3 Punkte) – NSU Neckarsulm (3. Platz, 28:8 Punkte; Samstag, 20 Uhr). Die Konzentration der Waiblinger gilt der Liga, Ziel ist der Wiederaufstieg. Doch an diesem Wochenende muss der VfL auch in der vierten Runde im Verbandspokal ran. Am Sonntag geht’s wie schon im vergangenen Ligaspiel nach Flein (17 Uhr). Beim TV siegte der VfL mit 34:27. „Wir haben auf ganz hohem Niveau gespielt“, sagt Wolfgang Hezel. Das erneute Aufeinandertreffen mit den Fleinern schmeckt dem Co-Trainer des VfL aber nicht. „Das Pokalspiel ist eine zusätzliche Belastung für uns. Flein war leider nicht bereit, gegen uns unter der Woche zu spielen.“ Wesentlich wichtiger als ein Sieg im Pokal wäre für die Waiblinger ein Erfolg im Ligaspitzenspiel am Samstag. Zu Gast in der Rundsporthalle ist der Tabellendritte Neckarsulm. In der Vorrunde siegte der VfL zwar mit 29:26. „Aber das wird ein ganz schwieriges Spiel für uns. Für Neckarsulm geht’s jetzt um alles, die Mannschaft liegt nur knapp hinter dem Zweiten Lauterstein.“ Der VfL Waiblingen will die Gäste in der Tabelle auf Distanz halten. „Wir werden alles versuchen, um im Spiel erfolgreich zu sein.“

Quelle: ZVW



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER