VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

06.11.11 - männl. A -

A-Jugend findet in die Erfolgsspur zurück

Sonntag, 06.11.2011, 11.00 Uhr, Rundsporthalle Waiblingen

Männliche A-Jugend, Württemberg-Oberliga Staffel 1
VfL Waiblingen – SG Weinstadt Handball 43:30 (19:13)


Bericht von Klaus Brugger
Nach der deftigen Niederlage gegen den neuen Tabellenführer Kornwestheim hatte die A-Jugend des VfL die Chance, gegen die SG Weinstadt Handball wieder in die Erfolgsspur zurück zu finden. Die Suche war erfolgreich. Aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung zum letzten Spiel schlugen die Waiblinger die Gäste der SG Weinstadt Handball verdient mit 43:30.

Der VfL legte vor, ging mit 1:0 in Führung. Nur beim 1:1 und später beim 2:2 konnten die Gäste aus Weinstadt ausgleichen. Ansonsten lagen die Hausherren das gesamte Spiel über in Führung. Durch eine wesentlich engagiertere Defensivarbeit als zuletzt tat sich der Gästeangriff immer schwer einen Treffer zu erzielen. Der VfL-Angriff konnte durch viel Bewegung immer wieder Überzahlsituationen herausspielen, der ständige Druck von beiden Halbpositionen sorgte ständig dafür, dass sich die Weinstädter Defensive vor große Probleme gestellt sah. Mitte der ersten Halbzeit begann sich der VfL langsam weiter abzusetzen. Nach 3 Treffern in Folge für den VfL nahm der Gästetrainer beim 12:7 Zwischenstand eine Auszeit. Anschließend versuchten die Gäste durch eine persönliche Manndeckung gegen Johannes Felden das Blatt zu wenden. Dies war nur eingeschränkt erfolgreich, da der VfL den sich mehr bietenden Raum gut nutzen konnte. Zur Halbzeit betrug der Vorsprung bereits 6 Tore (19:13).

Im zweiten Durchgang sah sich der VfL verschiedenen Abwehrformationen der SG gegenüber. Mal 1 Mann in Manndeckung, mal 2 Männer in Manndeckung. Dies führte aber zu keiner grundsätzlichen Veränderung der Kräfteverhältnisse. Waiblingen hielt den Druck auf den Gästeangriff mit beherzter Abwehrarbeit hoch und konnte sich in der Offensive immer wieder mit guten Einzelaktionen, angeführt vom 15-fachen Torschützen Robin Brugger, sowie schön herausgespielten Angriffszügen durchsetzen. Tor um Tor setzte man sich immer weiter vom Gegner ab. Dabei vertraute Trainer Jan Vetrovec auch wieder auf die B-Jugendlichen , Lukas Lehmkühler und Gabriel Peschel, die sich auch beide in die Torschützenliste eintragen konnten. Der VfL steuerte so relativ ungefährdet auf einen deutlichen 43:30 Heimsieg hin.

Mit diesem Erfolg bleibt die VfL A-Jugend weiter in der Spitzengruppe der Württemberg-Oberliga vertreten. Kommendes Wochenende schnuppert unser Team Bundesligaflair. Es steht das Gastspiel beim Nachwuchs von Frisch Auf Göppingen an.

Für den VfL Waiblingen spielten:
Tor: Sebastian Ader, Dennis Pennekamp
Feld: Joakim Schwarz (5), Johannes Felden (6), Stefan Kallenberg (3), Marcel Ene-Häußermann (3), Felix Hintennach-Reichmann (3), Robin Brugger (15/5), Jan Kugel (4), Lukas Lehmkühler (3), Gabriel Peschel (1).
Trainer: Jan Vetrovec
Betreuer: Tobias Grüninger



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER