VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

06.11.11 - Männer 2 -

Chancenlos im Kellerduell

Handball Landesliga Herren

HSG Wangen-Börtlingen – VFL Waiblingen 2 29:14 (13:7)

Bericht von Frank Ader
Harz ist im modernen Handball nicht mehr wegzudenken, aber auch ohne kann man eigentlich Handball spielen und in manchen Hallen, wie in Wangen, muss man dies auch heute noch. Am Samstag Abend wurde deutlich, dass viele Spieler es ohne aber leider nicht mehr können. Von Beginn an hatte der VfL größte Probleme mit dem Spielgerät. Nicht gefangene Pässe und ein Meter am Tor vorbei gehende Würfe bestimmten von Beginn an das Waiblinger Spiel. Da die ebenfalls punktlosen Wangener aber ebenfalls viele Bälle wegwarfen hielt sich der Rückstand noch in Grenzen. Bis zum 7:9 war es eine Begegnung zweier schlechter Mannschaften, von denen die weniger schlechte führte. Kurz vor der Halbzeitpause sorgten einige weitere völlig unverständliche Blackouts im Angriff für vier leichte Ballverluste. Da das Waiblinger Rückzugsverhalten eher nach Arbeitsverweigerung aussah, konnte die HSG mit einer beruhigenden 13:7 Führung in die Pause gehen. Trotz vieler guter Vorsätze für die zweite Halbzeit waren diese schnell verpufft. Trotz eigenen Anspiels führten zwei weitere technische Fehler zum schnellen 7:15. Spätestens nach dem 9:15 ergab sich die Mannschaft in ihr Schicksal. Was kaum möglich schien – die Leistung wurde sogar noch schwächer. Es folgte ein 1:9 und beim 10:24 ging es längst nur noch um die Höhe der Niederlage. Am Ende stand ein hoch verdientes 14:29 und die Sicherheit, mit dieser Leistung keinen Punkt in der Liga zu holen – mit oder ohne Harz.

VfL
Silue, Baumann; Eisele, Müller, Becker 5, Dorn, Winkler 2, Westhäuser 1, Grüninger 1, Schwarz 1, Brugger 2, Rappold 1, Starz 1



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER