VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

30.10.11 - Männer 2 -

30.10.11 - Männer 2 -

Erfolglosigkeit hält an

Männer Landesliga
VfL Waiblingen 2 – TSV Schmiden 2 22:23 (8:8)


Eine äußerst ärgerliche 22:23 Niederlage kassierte Waiblingen im Nachbarschaftsduell gegen den TSV Schmiden. Vier schlechte Minuten reichten, um die Arbeit einer Woche zunichte zu machen. Stefan Silue hieß der Mann der ersten zehn Minuten – eigentlich der ganzen ersten Halbzeit. Unüberwindbar bei zahlreichen Gegenstößen, aus dem Rückraum oder frei vom Kreis. Nicht ihrer guten Abwehr sondern ausschließlich ihrem Torwart verdankte die 1b die 3:0 Führung. Im eigenen Angriff sorgte eigentlich nur Robin Brugger für wirkliche Torgefahr. Hätte der VfL im Angriff nur annähernd seine Normalform gebracht, wäre eine 10 Tore Führung zur Halbzeit durchaus im Bereich des möglichen gewesen. So lud man den Gegner geradezu ein, im Spiel zu bleiben und bis zum Halbzeitstand von 8:8 erreichte keine Mannschaft mit Ausnahme der Torhüter Landesliganiveau. Deutlich besser wurde das Niveau in der zweiten Hälfte. Nach dem 12:12 stand der VfL nicht nur in der Abwehr vorzüglich, sondern hatte auch im Angriffspiel endlich zu guter Form gefunden. Der pfeilschnelle Joakim Schwarz mit zwei Harpunentoren und der weiterhin treffsichere Robin Brugger sorgten fast im Alleingang für die 17:12 Führung. Da zudem mit Hagen Dorn endlich ein Siebenmeterschütze gefunden war, schien dem ersten Saisonsieg nichts mehr im Wege zu stehen. Doch eine einzige Unterzahlsituation in der 50. Minute genügte, um das Spiel zu drehen. Aus einem scheinbar sicheren 18:14 wurde binnen drei Minuten ein 18:19 Rückstand. Schmiden traf plötzlich aus dem Rückraum und Waiblingen leistete sich zu viele technische Fehler, die prompt mit schnellen Gegentoren bestraft wurden. Nach dem 18:19 kämpfte der Gastgeber zwar verzweifelt um zumindest einen Punkt, doch Schmiden war am Ende einfach abgeklärter. Die Jungs von Trainer Ali Krahn standen am Ende mit hängenden Köpfen auf dem Platz, verpassten sie doch zum ersten Mal wirklich eine echte Siegchance in dieser Saison.

VfL WN:
Silue, Baumann; Müller 2/1, Becker 1, Dorn 4/3, Westhäuser 1, Grüninger, Winkler, Stark, Brugger 9/2, Schwarz 4, Schmid 1, Rappold, Eisele



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER