VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

31.07.11 - Handballcamp -

31.07.11 - Handballcamp -

4. Waiblinger Handballcamp wieder ein voller Erfolg

von Steffen Leßig
Bereits zum vierten Mal veranstaltete der VfL Waiblingen ein Handballcamp für Jungs und Mädchen. Dieses Mal waren die Jahrgänge 1997 – 2000 in der Rundsporthalle am Start. Ein Sportereignis, das wieder einmal allen sehr gut gefallen hat.

Zum ersten Mal fand das Camp im Jahr 2008 statt. Damals noch als interne Veranstaltung nur für die Spielerinnen und Spieler des VfL. Das Jahr 2009 war das Jahr des Frauen- und Mädchenhandballs in Baden-Württemberg. Im Projekt „fun, fans&roses“ führte der VfL Waiblingen dann ein Trainingscamp für Mädchen durch. Insgesamt 64 Mädels aus ganz Württemberg nahmen begeistert daran teil. Aufgrund des großen Erfolges wurde das Handballcamp 2010 für Jungs erweitert und 2011 so fortgeführt. Auch in Zukunft soll es ein gemischtes Camp geben

Das Alter zwischen 10 und 15 Jahren ist für die persönliche Entwicklung der Nachwuchsspieler/innen von entscheidender Bedeutung. Nachdem die Grundlagen im Bereich der E- und D-Jugend geschult wurden, stehen mit dem Grundlagentraining sowie dem Aufbautraining I der neuen DHB-Rahmentrainingskonzeption richtungweisende Trainingsinhalte auf dem Programm. Diese Bausteine werden im Camp vermittelt. Dabei spielt es keine Rolle welche Leistungsklasse die einzelnen Teilnehmer haben, da verschiedene Gruppen gebildet werden. Hochklassige Trainer sind dabei auch in der Lage differenziert die Einheiten auszugestalten.

Im Jahr 2011 waren insgesamt 30 Teilnehmer dabei. Der Termin in den Pfingstferien hat sich dabei nicht als optimal erwiesen. Im Jahr 2012 wird das Camp wie gewohnt in den Osterferien stattfinden.

Teambuilding, Grundspiele, Verbesserung der individuellen Abwehr, Kreuzen, Stoßen, Passen, Torwurf mit Videoanalyse und Täuschungen waren nur einige der wichtigsten Themen im Camp. Tolle Trainer waren auch wieder dabei. Angeführt von Marion Stuwe, Bezirksreferentin für Lehre und Sport im Bezirk Rems/Stuttgart und verantwortlich für den Bezirkskader mit ihren Kadertrainer Jan Diller und Nadir Arif sowie Tim Güthoff vom Verbandsstützpunkt in Nellingen seien hier nur stellvertretend genannt. Für Abwechselung sorgte Marion Schneider mit dem Powertraining Tae Bo® und das Ablegen des Deutschen Sportabzeichens mit Hilfe unserer Leichtathletikabteilung. Daneben wurde dann noch der DSDS ermittelt. Nein, nicht Deutschland sucht den Superstar sondern Deutschland sucht den Siebenmeterstar!

Absolutes Highlight am Abschlusstag war natürlich für alle Gruppen eine Trainingseinheit mit Alexander Heib vom Zweitligisten TV Bittenfeld, der vom Sponsor Kempa zur Verfügung gestellt wurde. Noch lange über das Camp hinaus stand er für Autogramme und Fragen zur Verfügung. Ein Campteilnehmer schaffte es sogar, ihm seinen Trainingspulli abzuschwatzen.

Ein Teilnehmer brachte es auf den Punkt: „Das Camp war Klasse und das Essen war auch super!“. Dieses Kompliment geht einerseits an die Trainer und andererseits an das „Catering-Team“ um Gisela Leßig.

Zum Schluss der Veranstaltung bekam jeder Teilnehmer noch das obligatorische Handball Camp Shirt 2011 sowie Schweißbänder von der Fa. Kempa zur Verfügung gestellt. Abteilungsleiter Steffen Leßig verabschiedete die Handballer und Handballerinnen sowie die Eltern mit dem Hinweis, im kommenden Jahr doch wieder nach Waiblingen zu kommen.


weitere Bilder weitere Bilder



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abt. Handball
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
handball@vfl-wai...

 


ITOGETHER